Meine Spezialisierung erlaubt mir, zusammen mit Ihnen Therapiemaßnahmen so zu wählen, dass sie problemlösungsorientiert und am effizientesten sind. Dabei ist die Methode, welche auf wissenschaftlichen Grundlagen basiert, als auch die klinische Erfahrung entscheidend.

ERSTBESUCH

Um mit Ihrer Physiotherapie zu beginnen, benötigen Sie eine ärztliche Verordnung von Ihrem Allgemeinmediziner, Facharzt oder Spitalsarzt. Diese Verordnung sollten Sie vor der Therapie chefärztlich von Ihrer Krankenkasse bewilligen lassen und zu Ihrem Ersttermin mitbringen. Am Ende der Therapie erhalten Sie von mir eine Honorarnote, die Sie zusammen mit Ihrer Verordnung an Ihre Krankenkasse schicken. Gemäß den Tarifbestimmungen Ihrer Krankenkasse erhalten sie einen Teil Ihrer Therapiekosten zurückerstattet.

ABLAUF DER THERAPIE

In der ersten Behandlung erfolgt ein Anamnesegespräch mit ausführlichem Tast- und Sichtbefund, um die Schwerpunkte für die Therapie festzulegen.
Wenn Sie Befunde in Form von Röntgen, MRT oder anderen diagnostischen Verfahren haben, somit bitte ich Sie diese zur Erstuntersuchung mitzubringen.